Beiträge

Liebe Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer,

trotz der weiterhin angespannten gesamtwirtschaftlichen Situation und der schwachen Baukonjunktur konnten in den Vertragsverhandlungen 2024 mit unseren Holzkunden wieder zufriedenstellende Ergebnisse erzielt werden.

Bei stabiler Nachfrage und konstanter Holzabfuhr bewegen sich die Preise aktuell auf ordentlichem Niveau.

 

Aktueller Überblick über Sortimente und deren Absatzmöglichkeit:

Fichtenklötze, BC 5m 4+

Nachfrage von Schwarzwaldsägern sowie Exportkunden vorhanden.

Tannenklötze, 6m Lignotrend-Sortierung

Lignotrend ist aufnahmefähig, die Preise für das 1.HJ24 wurden gesenkt, Laufzeit halbes Jahr.

FiTa PZ

Nachfrage von Seiten der Kunden vorhanden, Vertragsmengen bewegen sich auf Vorjahresniveau. Preise sind gestiegen und bewegen sich im Leitsortiment um die 100 €/Fm herum. Die Preisbindung besteht bei allen Kunden für das 1. HJ24. Frischholz kann daher gerne bereitgestellt werden, gesucht sind v.A. schwaches PZ, hier bitte die Aushaltung mit den Revierleitern oder der FBG abstimmen.

 

D-Holz

D-Holz kann bei konstanter Nachfrage abgesetzt werden. Holzlisten mit Überstärken und hohem Starkholzanteil sind weiterhin schwer absetzbar. Daher ist besonders auf die korrekte Aushaltung zu achten und bei überstarken und schlechten Qualitäten ggf. auf Containerholz ausweichen.

Käferholz

Die Nachfrage an Käferholz übersteigt aktuell das Angebot. Käferholz fließt an örtliche Verpackungssäger, per Bahnverladung in den Fernabsatz oder Container-Export ab.

Douglasie und Lärche

Nachfrage sowie Preise bei Douglasie und Lärche auf stabilem Niveau. Auch Klötze werden wieder nachgefragt und finden ohne Einschränkung Absatz. Größere Mengen Dgl bitte unbedingt mit RL und FBG abklären und ggf. stärkeklassengetrennt aushalten!

Papierholz

Papierholzabsatz möglich, die Preise leicht rückläufig. Papierholz muss zwingend aus Frischeinschlag stammen.

K-Holz

K-Holz-Nachfrage vorhanden, jedoch fehlt aufgrund des milden Winters der Druck aus dem Energieholz. Quoten und Preise etwa auf Niveau Q4/23.

Container-Export

Aushaltung von CD-Containerholz ist aktuell möglich, jedoch gibt es Einschränkungen auf den Frachtrouten. Daher die Aushaltung mit Revierleitern oder FBG abklären.

Laub-Industrieholz

Neue Verträge wurden nun für die Saison 23/24 geschlossen, Nachfrage und Preise bleiben auf stabilem Niveau.

Laub-Stammholz

Die Laubholzsaison neigt sich dem Ende zu, daher unbedingt bereitstellen was noch verkauft werden soll.

Brennholz

Preise und Nachfrage aktuell auf stabilem Vorjahresniveau. Pelletpreise sind jedoch in den letzten Wochen gefallen, dies könnte sich negativ auf die Nachfrage/die Preise im Energieholz auswirken.

Empfehlungen für Waldbesitzer

Gerne können Waldbesitzer in den Holzeinschlag und Holz bereitstellen, aktuell sind alle Sortimente absetzbar. Jedoch bitte mit Augenmaß vorgehen und mit Revierleitern absprechen, da die Schnittholznachfrage aufgrund ausbleibender konjunktureller Besserung gering bleibt.